Stimmung



Ein Instrument kann seine klanglichen Qualitäten erst dann zeigen, wenn es gut gestimmt ist.
Auch die Unterschiede zwischen den einzelnen Tonarten sind nur bei einer fachlich korrekten Stimmung wahrnehmbar – ein sehr wichtiger Beitrag zur musikalischen Ausbildung.

Ein Klavier/Flügel sollte 2x pro Jahr gestimmt werden. Ideale Zeitpunkte: 4-6 Wochen nach Beginn bzw. Ablauf der Heizperiode.


Studioarbeit



Es ist eine besondere Herausforderung, einen Flügel für CD-Produktionen zu stimmen. Absolute Präzision ist erforderlich, da alle Töne durch die Aufnahmen ‚festgehalten’ werden.
Eine sehr reizvolle Aufgabe, die sowohl dem Klavierbauer als auch das Instrument an seine Grenzen bringt.


Konzertservice



Für jedes Konzert muss ein Flügel von neuem vorbereitet und gestimmt werden. Oft ist es notwendig, den individuellen Bedürfnissen der Pianisten zu folgen.
Man kann die Spielart, die Intonation und auch den Charakter der Stimmung durchaus auf die Künstler zuschneiden.
Dies ist eine sehr anspruchsvolle und schöne Arbeit, zumal auch direkt das Konzerterlebnis folgt.